Erneute Arbeiten an der Alten Stadtbrücke in Rudolstadt-Cumbach

Erneute Arbeiten an Alter Stadtbrücke in Cumbach

Seit 30. April 2012 gehen die Arbeiten an der Alten Cumbacher Stadtbrücke weiter. Auf Cumbacher Seite wurde eine alte pfeilerartige Befestigung unter dem Straßenabschnitt, der sich unmittelbar an die Brücke anschloß, weggebaggert.

Die Saale war zu Beginn der erneuten Arbeiten soweit ausgetrocknet, daß der Bagger sogar völlig im Trockenen arbeiten konnte.
Wie auf dem Foto ersichtlich, stand der große Pfeiler, der sonst vom Saalewasser umspült wurde, auf der Cumbacher Uferseite bereits komplett im Trockenen.
Da es ca. 5 Monate lang viel zu wenig, in Cumbach so gut wie gar nicht geregnet hatte, hätte man die Saale fast ohne Brücke zu Fuß durchwaten können, wie das bereits Friedrich Schiller einst in Volkstedt beliebte, zu tun.
Inzwischen brachte ein Gewitterguß wieder etwas Feuchtigkeit nach Rudolstadt, so daß zumindest die ufernahen Pflanzen auch wieder genügend Wasser zur Verfügung haben.
Allerdings werden die weiteren Arbeiten an der Brücke dann wohl nicht mehr ganz im Trockenen stattfinden können.
 

 Home