Ausstellung über den Schulplatz in Rudolstadts Stadtbibliothek


Die aktuelle Ausstellung in der Stadtbibliothek liefert einen sehr interessanten Überblick über die Bebauung des Schulplatzes der letzten Jahrhunderte.
Den 3 Schülerinnen Karoline Weise, Linda Friedrich und Viktoria Redel ist es im Rahmen ihrer Seminarfacharbeit gut gelungen, die Geschichte des Rudolstädter Schulplatzes und der zugehörigen Gebäude in kurzen Beschreibungen und anhand von neuen und alten Fotos, Zeitungsausschnitten, etc. darzustellen.
In mehreren Vitrinen werden die einzelnen Gebäude vorgestellt. Hauptbetrachtungsziel ist natürlich das ehemalige Gymnasium, in dem sich heute die Stadtbibliothek befindet.
In einem Modell und an zusätzlichen Tafeln werden Vorstellungen für die künftige Nutzung der teilweise leider noch nicht sanierten Häuser um den Schulplatz gezeigt. Die Schülerinnen haben ganz gewiß Recht, wenn sie schreiben, daß der Schulplatz mehr ins öffentliche Leben der Stadt einbezogen werden sollte.
 
Diese Ausstellung läuft bis 30. Oktober 2012 und kann in der Aula der Rudolstädter Stadtbibliothek am Schulplatz 13 besichtigt werden:
Öffnungszeiten sind:   Mo: 13-18 Uhr, Di: 10-16 Uhr, Do: 13-18 Uhr, Fr: 10-16 Uhr, Sa: 9-12 Uhr
 

 

Stadtbibliothek Rudolstadts
Eingang zur Rudolstädter Stadtbibliothek am Schulplatz





 Home